Es ist also wichtig, den CO2-Ausstoss zu reduzieren und die Luftqualität zu verbessern - zum Beispiel durch neue kohlenstoffarme oder -freie Antriebsarten und Treibstoffe sowie verbesserte Treibstoff-Effizienz. Wo sich CO2-Ausstoss einstweilen nicht ganz vermeiden oder reduzieren lässt, können sich Kunden auch für einen CO2-Ausgleich entscheiden, um ihren CO2-Fussabdruck zu verringern.

  

Julian Weber, National Retail Manager Switzerland

Kund*innen haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse was die Mobilität betrifft. Unser Ziel ist es jedem von ihnen – geschäftlichen wie privaten - an unseren Tankstellen ein sauberes und wettbewerbsfähiges Mobilitätsangebot zu machen. Wir sind auch davon überzeugt, dass der Wandel hin zu einer saubereren Zukunft die Zusammenarbeit zwischen der Energiewirtschaft, Fahrzeugherstellern, Verbrauchern, Politik und Behörden erfordert, damit alle ihren Teil zur Energiewende beitragen können.

Julian Weber, National Retail Manager Switzerland

Weitere Themen

Eine Frau hält ein Smartphone in den Händen

Shell Publikationen

In einer Reihe von Studien untersuchen wir Chancen und Aussichten von alternativen Antrieben und Treibstoffen wie zum Beispiel Wasserstoff, LNG und entwerfen Szenarien für die Entwicklung etwa von PKW- und LKW-Mobilität.

Luftbild von einer Autobahnausfahrt, mit viel Grün

Shell und die Energiewende

Was bedeutet die Energiewende für Shell? Dieser Bericht hilft bei der Beantwortung von Fragen von Aktionären, Regierungen und Nichtregierungsorganisationen.

Ein Blick von unten auf einen Hochspannungsmast

New Energies

Der Geschäftszweig „New Energies“ baut auf Erfahrungen im Bereich kohlenstoffärmerer Technologien auf und untersucht neue Geschäftsmodelle im Rahmen der weltweiten Energiewende.

Wolkenkratzer in Hongkong

Das Sky Scenario

Das Shell Sky Szenario veranschaulicht einen technisch möglichen, aber herausfordernden Weg für die Gesellschaft, um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen. Sky baut auf früheren Veröffentlichungen von Shell Szenarien auf.