Shell auf einen Blick

Shell in der Schweiz

Shell blickt in der Schweiz auf ein über hundertjähriges Bestehen zurück. In Genf wurde am 20. April 1906 die Lumina S.A. als eine Aktiengesellschaft gegründet, die mit Leuchtpetrol, Benzin und anderen Mineralölprodukten handelte. Diese übernahm 1920 die Generalvertretung für den Vertrieb von Shell Produkten in der Schweiz und wurde 1949 in Shell (Switzerland) umbenannt.

1966 nimmt Shell in der Schweiz mit einer Mehrheitsbeteilung in der  Raffinerie de Cressier S.A. den Betrieb auf. Sie gehört ab 1967 zu 75% Shell und zu 25% Gulf Oil.
1983 übernimmt Shell (Switzerland) das Unternehmen Gulf Oil und verstärkt dadurch die Position als Marktführerin. Die Raffinerie de Cressier S.A. geht in den alleinigen Besitz von Shell über.
1984 übernimmt Shell die Aseol AG in Bern als einer der bedeutendsten Hersteller von technischen Schmiermitteln in der Schweiz.
1993 verlegt Shell (Switzerland) ihren Hauptsitz von Zürich nach Baar in den Kanton Zug.
2000 verkauft Shell die Raffinerie in Cressier und ihre Depots an die holländische Firma Petroplus.
2005 führt Shell das erste 100 Oktan-Benzin "V-Power" und "V-Power Diesel" im Markt ein und lanciert das Kundenbindungsprogramm „Clubsmart" als Prämienprogramm für den Kunden an den Tankstellen.
2007 verkauft Shell das Gasgeschäft an die RUBIS-Gruppe unter dem Namen VITOGAZ Switzerland AG.
Die Aseol AG mit Sitz in Bern wird in Shell Lubricants Switzerland AG umbenannt.
2008 gibt Shell Lubricants Switzerland AG den Vertrieb der Schmierfette und -öle an das Unternehmen Maagtechnic ab.
Als eine strategische Kooperation startet Shell mit den Unternehmen Migrol/Migros eine Marken-Zusammenarbeit um nach einem gemeinsamen Konzept mindestens 120 Tankstellen von Shell und Migrol bis Mitte 2010 umzugestalten.

Shell weltweit

Shell weltweit

Shell blickt bereits auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück.

Heute ist Shell eines der weltgrößten Energieunternehmen - mit rund 92.000 Mitarbeitern in über 70 Ländern. Die weltweite Unternehmenszentrale ist in Den Haag / Niederlande. Chief Executive Officer ist Ben van Beurden. Die Mutterfirma der Shell Gruppe ist die Royal Dutch Shell plc, ein in England und Wales eingetragenes Unternehmen.

Wir wollen unsere Position als ein führendes Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie stärken und dabei mitwirken, die weltweite Nachfrage nach Energie auf verantwortungsbewusste Weise zu decken. Sicherheit sowie die Wahrnehmung ökologischer und sozialer Verantwortung haben dabei höchste Priorität.

Unsere Aktivitäten gliedern sich in die vier Geschäftsbereiche Upstream, Integriertes Gasgeschäft und New Energies, Downstream sowie Projekte und Technologie.

Upstream

Im Bereich Upstream suchen und fördern wir mit modernster Technologie Erdgas und Erdöl – oftmals übrigens in Gemeinschaftsunternehmen mit weiteren starken Partnern, wie zum Beispiel nationalen Öl- und Gasgesellschaften.

Integriertes Gasgeschäft und New Energies

Unser integriertes Gasgeschäft hat führende Positionen vor allem bei den Technologien zur Nutzung von verflüssigtem Erdgas, nämlich auf den Gebieten LNG (Liquefied Natural Gas) sowie Gas-to-Liquids. Diese Technologien ermöglichen es, Gas per Schiff über weite Distanzen zu transportieren. Außerdem haben wir ein Geschäftsfeld New Energies geschaffen; es erschließt Geschäftsmöglichkeiten im Bereich der erneuerbaren beziehungsweise kohlenstoffarmen Energien.

Downstream

Der Geschäftsbereich Downstream raffiniert, liefert und handelt weltweit mit Rohöl und produziert und vermarktet eine Reihe von Produkten, darunter Kraftstoffe, Heizöl, Schmierstoffe und Bitumen. Zu den wichtigsten Kunden dieses Bereichs zählen Industrie, Transport und Gewerbe sowie Privatkunden. Darüber hinaus umfasst Downstream den Verkauf von Petrochemikalien an Industriekunden, so etwa Rohmaterialien für Kunststoffe, Farben, Lacke und Waschmittel.

Projekte und Technologie

Unser Geschäftsbereich Projekte und Technologie setzt die Großprojekte bei Shell um und unterstützt dabei die Geschäftsaktivitäten im Upstream- wie auch im Downstream-Bereich.

Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte von Shell

Unser Unternehmenszweck

Unser Unternehmen ist der Auffassung, dass Öl und Erdgas noch für viele weitere Jahrzehnte ein wichtiger Teil des globalen Energiemixes sein werden. Wir wollen diese Energieressourcen auf wirtschaftlich lohnende, aber auch ökologisch und sozial verantwortungsbewusste Weise gewinnen und zur Verfügung stellen.

Wir arbeiten eng mit unseren Kunden, Partnern und den Gesetzgebern zusammen, um einen effizienteren, nachhaltigeren Umgang mit Energie und den natürlichen Rohstoffen zu ermöglichen.

Unsere Mitarbeiter

Unsere Beschäftigten arbeiten an einigen der innovativsten und spannendsten Energieprojekten der Welt. Vielfalt unter unseren Mitarbeitern und eine inklusive Arbeitsumgebung sind wesentliche Voraussetzungen für unseren Erfolg - sie führen zu mehr Innovation und langfristig besseren Lösungen.

Erfahren Sie mehr über Vielfalt und Inklusion bei Shell

Dank professioneller Ausbildung, Fort- und Weiterbildung haben Shell Mitarbeiter die Möglichkeit, ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Und unsere Führungskräfteentwicklung fördert besonders talentierte Mitarbeiter, die morgen zu den Besten der Energiebranche zählen werden.

Shell auf einen Blick

  • in über 70 Ländern tätig
  • 92.000 Mitarbeiter
  • Verkauf von 57,1 Mio. Tonnen flüssigen Erdgases pro Jahr
  • 22 Raffinerien, an denen wir Anteile halten
  • Produktion von 3,7 Mio. Barrel Öl-Äquivalente pro Tag

Finanzzahlen 2016

  • Umsatz: 233,6 Mrd. $
  • Gewinn: 4,8 Mrd. $
  • Kapitalinvestition: 79,9 Mrd. $, einschl. der Akquisition der BG Group plc
  • Investitionen in Forschung und Entwicklung: 1,0 Mrd. $

Fakten zur nachhaltigen Entwicklung (2015) 

  • Weltweite, freiwillige soziale Investitionen: 122 Millionen US-$, davon:
  • rund 93 Millionen US-$ zugunsten lokaler Programme für Kommunalentwicklung, Katastrophenhilfe, Bildung, Gesundheit und Biodiversität; sowie
  • rund 29 Millionen US-$ zugunsten unserer drei globalen strategischen Themen Unternehmensförderung, Straßenverkehrssicherheit und Energiezugang.
  • In einkommensschwachen Ländern wurden 75 Prozent der Ausgaben von Shell Gesellschaften dazu verwendet, Güter und Dienstleistungen von lokalen Unternehmen zu kaufen.

Mehr im Bereich „Über uns"

Unsere Werte

Aufrichtigkeit, Integrität und Respekt gegenüber dem Mitmenschen zählen zu unseren zentralen Werten.

Shell Eco-marathon

Der Eco-marathon ist der weltweit größte Energieeffizienz-Wettbewerb. Ziel ist es, ein Fahrzeug zu konstruieren, das mit möglichst wenig Kraftstoff möglichst weit fährt.

Weitere Themen

Karriere

Entdecken Sie Karrieremöglichkeiten bei Shell.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bedeutet für Shell, auf verantwortungsbewusste Weise Energie für den wachsenden Energiebedarf der Welt bereitzustellen.