Eine Hand liegt auf einer Checkliste mit roten Haken. Sie hält einen Stift in der Hand

Gut planen, gut unterwegs sein

Nicht selten trübt eine lange Anfahrt zum Reiseziel die Vorfreude auf die anstehenden Ferien. Damit die Anreise so reibungslos wie möglich verläuft und alle Reisenden sicher und wohlbehalten am Zielort ankommen, ist eine gute Planung unverzichtbar.

DIE CHECKLISTE:

  • Für die Reise genügend Zeit einplanen, Zeitdruck vermeiden
  • Zwischenstopps, den Reiserhythmus planen und einhalten
  • Karten beim Navigationsgerät aktualisieren
  • Autoapotheke Kontrolle – abgelaufenes ersetzen/aufstocken
  • Warnweste und Pannendreieck kontrollieren
  • Angenehme Reisekleidung tragen, die Sonnenbrille griffbereit haben
  • Kleine, leichte Snacks als Zwischenverpflegung bereitstellen, schwere Nahrungsmittel meiden
  • 15 Minuten­Schlafpausen (Turboschlaf) einlegen
  • Nie vergessen: Anschnallen rettet Leben
  • Was, wenns zur Panne kommt? Notfallnummern bereithalten
Wasserglas, in das Wasser aus einer Flasche gefüllt wird

Wasser ist Leben

Unser Körper kann nicht ohne Sauerstoff auskommen, genau so wenig ohne Wasser.

Wussten Sie, dass die Folgen von Dehydrierung (Austrocknung) chronische Müdigkeit und Nachlassen der Gehirnfunktionen sind? Daher ist es sehr wichtig, dass Sie genügend Wasser trinken, um sicher fahren zu können auf Ihren Reisen.

  • Immer genügend Wasser bei sich mitführen (oder Fruchtsäfte, ungesüsster Tee)
  • Um kühle Getränke aus dem Auto geniessen zu können, empfehlen wir Ihnen, eine Kühlbox mitzuführen

Als Faustregel gilt: Der Körper benötigt mindestens 30 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag. Für einen 80 kg schweren Menschen ergibt das, rein rechnerisch, einen täglichen Wasserbedarf von mindestens 2.4 Liter.

Cockpit eines Autos, im Mittelpunkt des Fotos ist das Lenkrad

Hitzefalle Auto

In der kräftigen Sonne abgestellte Fahrzeuge können schon in kurzer Zeit gefährlich heiss werden:

DIE CHECKLISTE:

  • Aufenthalte in geschlossenen, nicht gekühlten und direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzten Fahrzeugen sind zu vermeiden
  • Kinder und Tiere sollten auch nicht für kurze Stopps zurückgelassen werden
  • Vorsicht beim Einsteigen: Gefahr von Verbrennungen (Sitze, Ganghebel und Lenkrad)
  • Vor dem Einsteigen empfiehlt sich ein kurzes Durchlüften
  • Eine Sonnenschutzfolie auf der Windschutzscheibe trägt erheblich zur Absenkung der Innenraumtemperatur bei
Zeichnung eines gelben Autos, dessen Dach mit Gepäck überladen ist

Richtig laden und sichern

Ungesicherte Gepäckstücke und Gegenstände können bei starkem Bremsen zu schlimmen Verletzungen führen. Die Ladung muss daher bestmöglich mit Spanngurten und allenfalls einem Sicherheitsnetz gesichert werden. Achten Sie desweiteren auf eine gute Sicherung der Dachladung. Beachten Sie die im Fahrzeugausweis notierten Gewichtsgrenzen.

GENERELL GILT:

  • Was im Passagierraum nicht gebraucht wird, gehört in den Kofferraum oder in die Dachbox
  • Schweres Gepäck im Laderaum zuunterst und hinter der Rückenlehne platzieren
  • Kofferraum nur bis zur Oberkante der Rücksitzlehne füllen
  • Dach­ und Heckträgerbeladung vor Abfahrt und bei Zwischenhalten kontrollieren
  • Regelmässig Reifendruck und Kühlwasserstand (Sichtkontrolle) prüfen
  • Die manuelle Leuchtweitenregulierung entsprechend der Fahrzeugbeladung anpassen
 the tank mansoor from switzerland smiles in the camera

Ohne Panne ans Ziel

Autos gehören, um Zwischenfälle zu verhindern, regelmässig in die Obhut des Fachmanns. Denn Pannen verursachen nicht nur momentanen Ärger, sondern ziehen in vielen Fällen auch teure Reparaturen nach sich. Unter Berücksichtigung einiger Tipps kann fast nichts schief gehen:

  • Was muss in welchem Reiseland mitgeführt werden und welche Vorschriften und Bestimmungen gelten? Siehe Übersicht Verkehrsbestimmungen (letzte Seite)
  • Flüssigkeiten überprüfen (Öl, Kühlwasser, Scheibenwischwasser) - Ihr Shell Tankwart übernimmt das gratis für Sie
  • Kontrolle der Fahrzeugbeleuchtung und Scheibenwischblätter
  • Passendes Starthilfekabel mitführen
  • Treibstoffkanister und Reserveliter Motorenöl mitführen
  • Reserveschlüssel bereithalten
  • Energieversorgung für Mobilgeräte sicherstellen (USB­Anschlüsse/Steckdose)

Panne oder Unfall, was nun?

  1. Ruhe bewahren, Warnblinkanlage einschalten und Warndreieck platzieren
  2. Internationale Notrufnummer «112» wählen
  3. Genauen Standort (Strasse mit Nr., Kilometer­Angabe auf Autobahn), Telefonnummer angeben für Rückfragen
  4. Bei einem Unfall ist das europäische Unfallprotokoll auszufüllen. Dieses erfasst alle relevanten Punkte und vereinfacht die Abhandlung wesentlich. Ein europäisches Unfallprotokoll erhalten Sie bei Ihrer Auto-Versicherung. In vielen Fällen ist es ratsam, die Polizei zu verständigen. 

Nicht vergessen: Warnweste nach Norm EN 20471:2013 mitführen.

Reisen mit Kindern

Für die Kleinen ziehen sich die Fahrtstunden besonders in die Länge. Daher ist eine gründliche Vorbereitung notwendig. Setzen Sie den richtigen Kindersitz ein. Denn mit dem falschen Kindersitz, oder gar ohne, ist Ihr Kind deutlich gefährdeter. Achten Sie auf die richtige Montage und setzen Sie nur Produkte ein, die der Norm ECE-R44 resp. R129 entsprechen.

Schale Gruppe 0+: 0 –13 kg
Sitz Gruppe 1: 9–18 kg
Sitz Gruppe 2/3: 15–36 kg

  • Genügend Rate­ und Aufzählspiele («Nummernschildraten», «Ich sehe was, was Du nicht siehst» etc.) bereit haben, Kinderbüchlein organisieren
  • Passende Filme und Hörspiele können für Ablenkung sorgen; geeignete Halter für Tablets oder Abspielgeräte sind in allen Preislagen erhältlich
  • Vorsicht bei Computerspielen: Der empfindliche Gleichgewichtssinn der Kinder kann gestört werden; die Gefahr von Übelkeit steigt
  • Für Reiseübelkeit sind Kinder deutlich anfälliger als Erwachsene: Spucktüte und ein Mittel gegen Übelkeit dürfen im Gepäck nicht fehlen
  • Nur leichtes Spielzeug abgeben (schwere Gegenstände werden bei einem Aufprall zu Wurfgeschossen)

Regelmässige Pausen sollten insbesondere bei Reisen mit Kindern oder Hunden eingeplant werden.

Weitere themen

Willkommen in Ihrem Shell Shop

Im Shell Shop finden Sie alles, was eine Fahrpause schöner macht: leckere Snacks, Kaffeespezialitäten, Genussmittel , Autowäsche, Pflegeprodukte und Schmierstoffe.

Shell App

Mit der Shell App können Sie die nächstgelegene Tankstelle finden, sich aktuelle Kraftstoffpreise anzeigen lassen, Ihren Shell ClubSmart Punktestand abrufen und attraktive persönliche Angebote erhalten.

Shell Tankwart-Service

Überlassen Sie das ihrem Shell Tankwart. Kompetent und kostenlos: Der professionelle Shell Tankwart-Service kommt wie gelegen auf Ihren Wegen.