Jump menu

Main content |  back to top

Alle Unternehmen der Shell Gruppe sowie die für uns tätigen Auftragnehmer und Joint Ventures, müssen beim Sicherheitsmanagement unsere Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltstandards (Health, Safety and Environment – HSE) einhalten. Dies beinhaltet auch unser Ziel, Menschen keinen Schaden zuzufügen, und die Notwendigkeit, ein effektives Managementsystem zu nutzen.

Das HSSE-Managementsystem der Shell Gruppe legt Rahmenbedingungen für das Management von Gesundheit, Sicherheit, Personen- und Objektschutz und Umwelt (HSSE, Health, Safety, Security and Environment) an unseren weltweiten Standorten fest. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass ein systematisches Sicherheitsmanagement erfolgt und wir über die richtigen Ressourcen, Fähigkeiten, Instrumente, Standards und Prozeduren verfügen. Zum Beispiel umfasst das HSSE-Managementsystem unsere Standards für Sicherheit im Strassenverkehr und Anlagenintegrität.

Besuchen Sie unsere globale Website und erfahren Sie mehr über unsere HSE-Richtlinie und den von uns geleisteten Beitrag.

Informieren Sie sich auf unserer englischsprachigen Internetseite zum Thema Shell Standards.

Goal Zero – keine Unfälle

Schwerwiegende Ereignisse dürfen keine unvermeindliche Konsequenz aus der Arbeit in einer risikoreichen Branche sein. Wir sind davon überzeugt, ohne schwerwiegende Zwischenfälle arbeiten zu können. Die im Jahr 2007 eingeführte Formel „Goal Zero“ ist Ausdruck dieser Überzeugung. Wir arbeiten auf dieses Ziel hin, indem wir die Führungsqualitäten unserer Mitarbeiter im Bereich Sicherheit ausbauen, gute Sicherheitsleistungen belohnen und auf stetig optimierte Art und Weise die tatsächliche Einhaltung der Regeln überprüfen.

Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit bedeutet, dass sich unsere Mitarbeiter an die Regeln halten und sicher arbeiten. Wir möchten Unfällen durch einfache und klare Sicherheitsrichtlinien vorbeugen, die von unseren Mitarbeitern und Vertragspartnern eindeutig verstanden und befolgt werden können. Die Steigerung der Sicherheit im Straßenverkehr bildet auch weiterhin einen wichtigen Schwerpunkt, da Verkehrsunfälle eine häufige Ursache der auftretenden Zwischenfälle darstellen.

Anlagensicherheit

Anlagensicherheit bedeutet sicherzustellen, dass unsere Anlagen gut konstruiert, sicher betrieben und angemessen gewartet werden. Wir verfügen über Standards zur Anlagensicherheit mit konzernweiten Regeln für die Konstruktion und Wartung von komplexen Installationen wie Raffinerien oder Öl- und Gasförderstätten. Es wurde eine Arbeitsgruppe aus unabhängigen und auf Anlagensicherheit spezialisierten internen Auditoren eingerichtet, die die Umsetzung dieser Standards überprüfen soll.

Sicherheit und Menschenrechte

Beim Schutz unserer Mitarbeiter und Anlagen berücksichtigen wir die Menschenrechte der im Umkreis unserer Standorte wohnenden Menschen. Alle Shell unterstehenden Unternehmen müssen beim Sicherheitsmanagement unsere unternehmensweiten Sicherheitsstandards befolgen, insbesondere die darin verankerten „Voluntary Principles on Security and Human Rights“.

Besuchen Sie die „Voluntary Principles“-Website.

Umgang mit HIV/AIDS

In mehr als 60 Ländern bietet Shell zusammen mit globalen und lokalen Partnern Aktivitäten am Arbeitsplatz an und leistet Öffentlichkeitsarbeit, um der HIV/AIDS-Epidemie etwas entgegenzusetzen.

Informieren Sie sich auf unserer globalen Website über den Umgang von Shell mit der HIV/AIDS-Problematik.

Entdecken Sie mehr

Die Shell Studien dienen nicht nur dazu, die Geschäftsentscheidungen auf Robustheit zu überprüfen. Wir wollen damit auch politische und gesellschaftliche Diskussionen anstossen und voranbringen.

Darstellung der Shell Insight Energy App auf einem iPad
Die iPad-App „INSIDE ENERGY“ liefert Ihnen spannende Informationen mit Videos, Animationen und Fotogalerien. Tauchen Sie in die Tiefe und finden Sie heraus, wie wir bei Shell Erdgas und Erdöl aus tausenden Metern Tiefe unter dem Ozean fördern, und entdecken Sie weitere Informationen und Bilder.